Konzert der Kantorei Oberkassel am 14.11.2021

Poster Chorkonzert_DIN A3_RZ01 Pfade

Sehr geehrte Konzertbesucher,

wir möchten sie darüber informieren, dass zum Konzert die “2G” Regel gilt. (geimpft/genesen).

Darüber hinaus gilt eine Maskentragepflicht während des Konzertes!

Eine medizinische bzw. ein FFP2 Maske.

Hier geht es zum Kartenvorverkauf.

Elisa Rabanus – Sopran
Philharmonie Düsseldorf
Kantorei Oberkassel
Jannik Schroeder – Leitung

Luigi Cherubini-Requiem

Das Requiem in c-moll für Chor und Orchester ist der Höhepunkt von Luigi Cherubinis kompositorischem Schaffen. Das Werk zog schon zu seiner Entstehungszeit die Bewunderung großer Komponisten auf sich: So wünschte sich etwa Ludwig van Beethoven dieses Requiem zu seiner eigenen Beerdigung. Zudem diente es als Inspiration für die Kompositionen späterer Komponisten, wie Johannes Brahms und Robert Schumann. Somit gehört diese dramatische und emotionale Vertonung des Requiem-Textes zu den Werken, die man unbedingt einmal gehört haben sollte.

Felix Mendelssohn Bartholdy – Psalm 42

Seine große Vertonung des 42. Psalms („Wie der Hirsch schreit nach frischem Wasser“) stufte Mendelssohn selbst als das Werk ein, das „mir das beste scheint, was ich in dieser Art componirt habe“. Und so erfreut sich das Stück bis heute auch beim Publikum größter Beliebtheit.

 

 

“3G-Regel” ab dem 1. September

Am 25. August 2021 hat unser Presbyterium beschlossen, dass ab dem 1. September 2021 die 3G-Regel auch für Gottesdienstbesucher gilt.

Dies bedeutet, dass nur Geimpfte, Genesene und Getestete Zugang zum Gottesdienst erhalten.

Bitte bringen Sie einen entsprechenden Nachweis mit.

Gemeindegesang ist möglich, erfordert jedoch das Tragen einer medizinischen Maske.

Darüberhinaus gelten weiterhin die bestehenden und eingeübten Abstands- und Hygieneregelungen.

Vielen Dank!

 

 

 

Stellenausschreibung Küster

Die Evangelische Kirchengemeinde Düsseldorf-Oberkassel sucht ab sofort oder später eine/n  Küster/in (m/w/d) unbefristet in Vollzeit.

Details finden Sie hier.

Die zerstörerische Flutkatastrophe hat viele Menschen nicht nur in Eifel und Sauerland zerstörerisch und tödlich getroffen. Die Evangelische Kirche hat eine Hilfsbörse über das Internet eingerichtet (www.ekir.de/kirchehilft) sowie ein Spendenkonto bei der Diakonie (IBAN: DE79 3506 0190 1014 1550 20, Stichwort: Hochwasser-Hilfe). Als Gemeinde sammeln wir in den Gottesdiensten dafür, halten für die betroffenen Fürbitte vor Gott.

Am Freitag, 23. Juli 2021, schließen wir uns um 18.00 Uhr dem landesweiten Glockenläuten an und rufen mit unseren Glocken zur inneren Einkehr und Gebet. Wir machen so gemeinsam hörbar, dass wir uns gegenseitig unterstützen, füreinander beten und uns gegen das Leid stellen!

Michael Rischer, Pfarrer


 


Liebe Gemeinde,

in schwierigen Zeiten kommt es nicht nur auf jeden einzelnen in seiner Verantwortung an, sondern auch auf das tröstliche Wissen, nicht allein zu sein. Nachbarschaft ist wichtig, Unterstützung zu erbitten und zu bekommen verbindet uns Menschen.

Die Pfarrerin und der Pfarrer sind für Gespräche und Anliegen telefonisch oder per E-Mail zu erreichen: Pfarrerin Stefanie Bühne: 0211-554095,   Pfarrer Michael Rischer: 0211-591250, . (Bitte sprechen Sie gegebenenfalls auch auf den Anrufbeantworter.)

Frau Baum-Schubert / Frau Meißler vom Zentrum plus Oberkassel (Diakonie) sind werktags von 10-14 Uhr für Beratung und Hilfsvermittlung zu erreichen unter der Nummer 58677-111 oder 58677-113.
Die Städt. Hotline für Hilfsangebote und -nachfragen: 899899-9, werktags von 7-19 Uhr.

Bleiben Sie behütet!

Ihre / Ihr
Pfarrerin Stefanie Bühne und Pfarrer Michael Rischer

Übrigens:
Kirche von zu Hause: https://www.ekd.de/kirche-von-zu-hause-53952.htm
Fernsehgottesdienst: https://www.zdf.fernsehgottesdienst.de/
Gottesdienste in WDR 5: https://www.kirche-im-wdr.de/
Evangelische Gottesdienste im Deutschlandfunk: https://www.rundfunk.evangelisch.de/
Gottesdienst in der Johanneskirche: https://www.johanneskirche.org/gottesdienste.html

Weitere Informationen können Sie auch im Blog des Präses Manfred Rekowski erhalten:  http://praesesblog.ekir.de/


Kontaktinformation

Das Gemeindebüro ist geöffnet Dienstag und Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr und Donnerstag von 15:00 bis 18:00 Uhr.
Telefon während der Öffnungszeiten: +49 211/55 823-0
E-Mail:
Postanschrift: Arnulfstrasse 33, 40545 Düsseldorf