Die Konfirmandenarbeit

Termin: Freitags, 16 bis 20 Uhr (ca. einmal im Monat)
Ort: Festsaal unter der Auferstehungskirche
Leitung: Pfarrerin Stefanie Bühne und Pfarrer Michael Rischer

Die Konfirmandenzeit ist sowohl ein Angebot als auch eine Chance, Kirche, Gemeinde und den christlichen Glauben (neu) zu entdecken und gemeinsam mit anderen über Fragen des Lebens nachzudenken.

In unserer Gemeinde konzentriert sich der Unterricht auf den Zeitraum eines Jahres: Der neue Jahrgang beginnt jeweils im Frühling (April / Mai). Im darauf folgenden Frühling bildet der Konfirmationsgottesdienst den feierlichen Abschluss der Konfirmandenzeit. Die Jugendlichen sind bei der Konfirmation in der Regel 14 Jahre alt und im 8. Schuljahr.

Wir bieten den Konfirmandenunterricht derzeit in einem Blockmodell an ausgewählten Freitagen an. (einmal im Monat von 16 bis 20 Uhr). Der Blockunterricht bietet die Möglichkeit, je ein Thema des christlichen Glaubens konzentriert mit „Kopf, Herz und Hand“ zu erarbeiten und in Kleingruppen vielfältige Arbeitsformen zu erproben. Am Sonntag nach dem Konfirmandentreffen besucht die Konfirmandengruppe gemeinsam den Gottesdienst in der Auferstehungskirche, manchmal gestalten die Jugendlichen den Gottesdienst auch selber mit. Auch über Unterricht und Gottesdienstbesuch hinaus legen wir Wert darauf, den Konfirmandinnen und Konfirmanden das Gemeindeleben in seiner Vielfalt erfahrbar zu machen (z.B. durch Teilnahme am Jugendtreff oder Gemeindepraktika).

Jugendliche im Konfirmandenalter, die in unserer Gemeindedatei erfasst sind, werden von uns vor Beginn des neuen Jahrgangs angeschrieben und zum Unterricht eingeladen. Teilnehmen können aber grundsätzlich alle Kinder dieser Jahrgangsstufe, die in unserem Gemeindebereich leben, auch diejenigen, die noch nicht getauft sind. Die Taufe erfolgt dann im Rahmen der Konfirmandenzeit.

Termine 2018/2019 Gruppe Bühne
Termine 2018/2019 Gruppe Rischer

Links für Konfis: konfiweb.de