Der Kantor

Thorsten Göbel, geboren 1976 begann seine musikalische Ausbildung im siebten Lebensjahr. Seinen ersten Orgelunterricht erhielt er 1989, seine erste Anstellung als Organist und Chorleiter ein Jahr später.

1995 begann er sein Studium in Frankreich an der „Ecole nationale de musique et danse de Valence“ unter anderem in den Fächern Tuba und Gesang. Orgel studierte er bei Dominique Joubert, Titularorganist an der Kathedrale Valence und war selbst Organist an der „Eglise St. Jean“ in Grenoble. Das Studium der Evangelischen Kirchenmusik erfolgte 1996 an der Musikhochschule Würzburg mit dem Abschluss des A-Examens. Das Aufbaustudium in dem Fach Dirigieren/Orchesterleitung beendete er 2002 erfolgreich.

Berufliche Engagements: Assistenz beim Konzertchor Darmstadt, Bachchor Würzburg, Bachchor Heidelberg, Stimmbildner des Cecilienchores Frankfurt (Main); Stipendiat für die Bayreuther Festspiele; Konzerttätigkeiten als Dirigent, Organist, Cembalist mit verschiedenen Chören und Symphonieorchestern; internationale Konzertreisen.

Seit Juli 2002 ist Thorsten Göbel als Kantor der Kirchengemeinde Düsseldorf-Oberkassel für die Gestaltung der kirchenmusikalischen Chor- und Orchesterarbeit verantwortlich. Er hat die Konzertreihe „Oberkasseler Orgelfrühling“ an der Auferstehungskirche ins Leben gerufen und dazu Organisten aus Deutschland und anderen Ländern gewonnen. Mit Kirchenkonzerten wirkt er als Chor- und Orchesterdirigent auch über die gemeindliche Arbeit hinaus. Neben seiner Tätigkeit als Kirchenmusiker, hat er sich zusätzlich als Orgelsachverständiger und Ehrenamtskoordinator fortgebildet.

Impressum | Datenschutzerklärung